Rahel und Hannah mit guten Ergebnissen beim Länderkampf gegen die Niederlande

03.09.2017 - 00:00

SV Sonsbeck – Leichtathletik | .. gemeinsam stark!

Nachdem das NRW Team am gestrigen Freitag sich in Kamen-Kaiserau getroffen hat, sind sie heute gemeinsam mit dem Bus ins Nordholländische Assen gefahren.

Nachdem die Nationalhymnen der beiden Länder gespielt wurden, gingen neben den Niederländischen und NRW  Top Team noch 3 weitere NL Teams an den Start. 

Leider war am Ende eine Stunde im Verzug im Zeitplan, so das Rahel 45 min im Call Room warten musste.

Sie ging zusammen, mit der Deutschen Meisterin Anneke Vortmeier aus Duisburg und der 4. der Deutschen Meisterschaften Theresa Schulte-Wermlinghoff aus Dorsten, für das NRW Team über 1500 m an den Start.

Rahel konnte sich mit den zwei Niederländerinnen ab der 2. Runde absetzen. 300 m vor dem Ziel ging sie an die Spitze, doch diesmal reichte die Kraft nicht und sie wurde auf der Zielgerade nochmal überholt. Sie hatte in der Woche eine leichte Grippe und die Kraft fehlte wohl am Ende. Sie wurde 3. in 4:41,95 min.

Hannah Kempken, die diese Woche noch für das NRW Team nachnominiert wurde, hatte einige Probleme mit dem Anlauf. Lt. Landestrainer waren die Spünge ganz gut, nur sie traf das Brett nicht so gut. Jedoch war ein Sprung recht pasabel und sie landete nach 5,35 m in die Grube und damit auf Platz 4. Dort gewann das NRW Team Platz 1 mit Nicola Kondziella und Platz 3 mit Alyssa Tagbo.

Ingesamt gewann das Niederländische Team  deutlich gegen NRW mit 289 gegen 220 Punkten.

Hier geht es zu den Ergebnissen