Armin Gero Beus und Thorsten Holtwick mit Podestplätzen beim Energie Cross in Neukirchen

18.02.2018 - 01:35

Beim 25. Energie Cross in Neukrichen Hülchenrath musste der Sonsbecker Trainer Rene Niersmann, einige Ausfälle durch Grippe akzeptieren. 
Somit konnten gleich 5 Athleten nicht starten.  Die Strecke war mit vielen kleinen Hügel gespickt und der Untergrund war tief und seifig.

Als erste ging Lea Holtwick über 1300 m in der AK W11 an den Start. Sie lief die 1300 m in 7:47 min und wurde damit 9.
Ihr Bruder Thorsten, wurde in der AK M12 über 1700 m zweiter in 7:12 min und holte damit den ersten Podestplatz für die Sonsbecker. 

Im selben Lauf, wurde Fynn Reinders in der AK M13 fünfter in 7:34 min.

In der AK W13 gingen gleich drei Sonsbeckerinnen über 1700 m an den Start. Kyra Kluckow wurde hier fünfter in 7:50 min, vor Vereinskollegin Nica Niersmann nin 7:57 min. Lynn van Dop wurde 13. in 9:18 min 

Im nächsten Lauf gingen die AK W/MU16-18 über 2500 m an den Start. In der AK W14 wurde Sophie Luyven 6. in 13:25 min.
Pauline Schultze wurde in der AK W15 vierte in 11:18 min und Torben van Straelen in der AK M14 vierter in 11:26 min.

Nach seinen Rückenbeschwerden Ende 2017, konnte Armin Gero Beus wieder beschwerdefrei in der Männer HK über 5100 m an den Start gehen. 
Der spätere Sieger Nikki Johnstone Düsseldorf und Habtom Tedros Neuss, setzten sich direkt vom Feld. Armin lief in einer 3er Verfolgungsgruppe. Mitte der zweiten Runde konnte Armin sich an den Hügeln absetzen und lief auch noch auf Platz zwei auf.

Am Ende wurde Armin Gesamtdritter in 18:13 min und in der MHK zweiter.

Hier geht es zu den Ergebnissen

Hier geht es zu den Fotos

Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Datenschutzerklärung