Qualifikation D-Junioren zur Leistungsklasse

15.06.2018 - 08:44

Nachdem die D-Junioren des SV Sonsbeck im ersten Spiel noch spielfrei hatten und zuschauen durfen, freute sich die Truppe um Jürgen Mader und Nils Theysen über die ersten 3 wichtigen Punkte. 
Hier der Link zum Spielplan der nächsten Runden: http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/d-junioren-qualigruppe-2-kreis-moers-d-junioren-kreisklasse-d-junioren-saison1718-niederrhein/-/staffel/023GG36RRG000001VS54898EVTNSI1CG-G#!/

Qualispiel Rumelner TV - SVS 0:2 (0:0)
Jürgen am 14.06.2018 um 11:12
  Die ersten wichtigen 3 Punkte in der Qualifikationsgruppe 2 zur Leistungsklasse sind eingefahren.
Der Sieg am Mittwochabend war hochverdient.
Nur unsere Chancenverwertung ist noch stark ausbaufähig. Trotz mehrerer Sonsbecker Hochkaräter gingen wir mit einem torlosen 0:0 in die Halbzeit.
Im zweiten Durchgang konnten wir den Druck noch mehr erhöhen, aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Jedes Mal bekamen die Rumelner noch ein Bein dazwischen, oder der Torwart war zur Stelle und auch die doofe Torumrandung verhinderte die längst überfällige Sonsbecker Führung.
Dann kam die 44. Minute.
Ecke für Sonsbeck.
Mir wurde erzählt, aus unserem Elternblock kam folgender männlicher Hinweis: "was macht der kleine Melvin da vorne, der bekommt ja nie einen Kopfball, schick den Arne nach vorne".
Haben wir natürlich nicht!
Leon brachte die Ecke perfekt zirka 10 Meter vor das Tor.
Ein weiß-rot gekleideter Blondschopf setzt mustergültig zum Kopfball an und versenkt den Ball unhaltbar zur Sonsbecker Führung.
Und wer war`s???
MELVIN!!!
Hurra!!!
Der Jubel war riesengroß, als hätten wir gerade die Meisterschaft gewonnen.
Das entscheidende 0:2 für Sonsbeck, besorgte dann nochmals Melvin, diesmal in typischer Abstaubermanier (53.).
Bei den wenigen Chancen der Heimmannschaft war Juliusz stets auf seinem Posten.
Das Anfeuern unseres Elternfanblocks war super und auch unsere Reservebank war absolut vorbildlich. Jeder Ballgewinn wurde bejubelt, auch von den Spielern, die nicht zum Einsatz kamen. Meine Hochachtung für deren Mannschaftsgeist.
Jetzt gilt es, am Samstag gegen den Tabellenführer aus Kamp nachzulegen.

Aufstellung:

Juliusz - Leon - Arne - Dominik - Tim - Yannik - Luis - Kimon - Lasse - Malte - Fabian - Luca - Ole - Melvin

Bericht der Rheinische Post:
Sadin Habibovic schießt Lüttingen ab

Wieder war's nichts mit dem ersten Punkt für die D-Junioren des SSV Rheintreu in der Qualifikationsrunde zur Leistungsklasse.
Der Traum vom Aufstieg in die Leistungsklasse ist für die D-Junioren des SSV Rheintreu Lüttingen wohl ausgeträumt - 1:4 unterlagen sie bei Fichte Lintfort. Die übrigen Ergebnisse:

Gruppe 1: JSG Borth/Ossenberg - JFV Neukirchen-Vluyn 1:2 (1:2). Torben Arnold brachte die Hausherren in Führung. Doch Tim Hilker und Simon Jolitz drehten das Spiel.

Fichte Lintfort - SSV Lüttingen 4:1 (2:1). Sadin Habibovic war mit drei Toren der Spieler des Tages und bescherte seinem Team den ersten Sieg. Ali Sen war ebenfalls für Fichte erfolgreich. Valentin Görtz erzielte das zwischenzeitliche 1:1.

TV Kapellen - VfL Repelen 1:1 (1:0). Nils Breder markierte das 1:0 für Kapellen. Doch Repelen kam durch Anel Becirovic zurück.

Tabelle: 1. Neukirchen-Vluyn 6 Punkte/7:2 Tore, 2. Kapellen 4/7:3, 3. Fichte Lintfort 3/5:6, 4. VfL Repelen 2/2:2, 5. Borth/Ossenberg 1/2:3, 6. Lüttingen 0/3:10.

Gruppe 2: Rumelner TV - SV Sonsbeck 0:2 (0:0). Der RTV musste durch die Tore von Melvin Büren auch im zweiten Spiel eine Niederlage einstecken.

Alemannia Kamp - SV Budberg 1:0 (0:0). In der ausgeglichenen Begegnung gelang Maurice Laroche das entscheidende Tor.

Tabelle: 1. Kamp 4/4:3, 2. Budberg 3/7:1, 3. Sonsbeck 3/2:0, 4. Xanten/Birgten 1/3:3, 5. Rumeln 0/0:9.
Quelle RP/R.P.


Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Datenschutzerklärung