Beim letzten Rennen der Saison gibt es noch mal Gold fĂŒr Thorsten Holtwick bei den Nordrhein MeisterschaftenđŸ„‡

04.10.2020 - 21:11

Beim letzten Rennen der Saison, ging es nochmal um den Nordrhein Titel.đŸ„‡đŸ„ˆđŸ„‰
Es gingen insgesamt 4 Athleten vom SV Sonsbeck im Euskirchener Erftstadion an den Start.
Lt Meldeliste hatte Thorsten Holtwick die größten Chancen auf Edelmetall. Als schnellstgemeldeter ging er über die 2000 m der M14 an den Start und setzte sich auch sofort an die Spitze. Bei starken Gegenwind auf der Gegengerade đŸ’š, wurde er Runde für Runde seine Konkurrenten los und gewann die M14 in PB vo 6:29,73 min.đŸ„‡đŸ‘đŸ‘đŸ’Ș

Im selben Lauf, liefen auch die W14er. Hier ging Nica Niersmann, nach ihrer Verletzungspause đŸš‘, an den Start. Sie lief lange mit in der Verfolgergruppe um Platz 2-4. Am Ende fehlte die Ausdauer, um sich Edelmetall zu holen und wurde 4. in 7:34,68 min.👏👍

Platz 5. wurde es für Ole Kuse. Er lief in der AK M15 über 3000m. Auch er lief lange mit in einer 3er Gruppe um Platz 3 mit, er hatte hintenraus aber Magenpropleme😏 und lief die 3000 m in 10:44,37 min.

Sebastian Zamzow lief in der MU20 über 800 m, dort wurde er 6. 2:18,52 min. 

Bei Neuzugang Katharina van Bebber, noch für den TUS Xanten startend,  ging vor dem Start einiges schief. Es gab wohl Schwierigkeiten mit der Stellplatzkarte und somit wurde ihr eigentlicher 800 m Lauf in der W15 ohne sie gestartet. 

Somit startete sie 20 min später ausser Wertung in der WU20 starten. 

Hier geht es zu den Ergebnissen

Hier geht es zu den Fotos

Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklÀren Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
DatenschutzerklÀrung