Kraft-, Ausdauer- und Fitnesstraining

Tabata ist eine Intervalltraining- Variante beim Sport. Beim Tabata wechseln sich 20 Sekunden hoher Belastung, gefolgt von 10 Sekunden Pause in acht Runden ab. Eine Einheit dauert somit vier Minuten. Es basiert auf einer Studie aus dem Jahr 1996 von Professor Izumi Tabata mit olympischen Eisschnellläufern, die ihre Leistung durch Tabata enorm steigern konnten. Die kurzen intensiven Einheiten trainieren das gesamte Herz-Kreislauf-System. Sie verbessern die aerobe und anaerobe Leistungsfähigkeit beim Ausdauersport. Im Fokus steht dabei auch die Stärkung der gesamten Rumpfmuskulatur.

Trainiert wird mit den in einer Sporthalle zur Verfügung stehenden Materialien z. B. Bänken, Barren, Hockern, Medizinbällen. Aber auch mit Thera- und Deuserbändern, Hanteln, Boxsack, Rollbrettern, Pedalo, Springseilen, maxxF Übungen.

Wir trainieren bei flotter Musik. Es werden wöchentlich wechselnde Einheiten angeboten, sodass keine Langeweile aufkommen wird. Anregungen aus der Gruppe sind willkommen.

Wichtig: Jeder aus unserer gemischten Gruppe trainiert so intensiv wie er mag und kann.

Ablauf:

  • Gemeinsamer Aufbau der Stationen
  • Aufwärmen: 10-15 Minuten
  • Tabata Training: ca. 6-8 Einheiten
  • Gemeinsames Dehnen: 10-15 Minuten, anschl. Abbau der Stationen

Wer: Klaus Geisdorf (ÜL-C) (02838-989718)
Wann: Dienstag, 19:00– 20:30 Uhr
Wo: Sporthalle Hauptschule (Herrenstraße)

Ein Schnuppertraining ist jederzeit möglich.

Training202002

Diese Website verwendet Cookies. Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Datenschutzerklärung